4. Sieg in Folge!

Am siebten Wettkampftag der Luftpistole Bundesliga Nord setzte  unsere erste Mannschaft mit dem vierten Sieg in Folge fort ihren Höhenflug fort. Das Team von Trainer Jens Kosmann verbesserte sich nach dem 3:2 Erfolg in Langerwehe-Pier auf den fünften Tabellenplatz und entledigte sich aller Abstiegssorgen.
Mit zwei Punkten Rückstand auf Rang vier haben wir sogar die Möglichkeit auf die Teilnahme am Bundesligafinale!
Beim Auswärtssieg glänzten vor allem Christian Metten und Halil Karaca mit ihren bestenSaisonleistungen!  Christian Metten siegte auf Position zwei mit 381:380 Ringen gegen den belgischen Nationalschützen Bart Liebens und Halil Karaca gewann auf Position vier mit 375:368 Ringen gegen Anne-Marlen Ohler. Den dritten Dasbacher Punkt sicherte Christoph Klug mit 362:343 Ringen auf Position fünf gegen Heinz-Josef Born. Niederlagen mussten Matthias Schwender auf der Spitzenposition mit 371:378 Ringen gegen Tobias Kaulenund Heiko Litterscheid auf Position drei mit 356:361 ringen gegen Astrid Au hinnehmen

Gut gemacht Jungs!

Auf Kurs ist auch unsere zweite Mannschaft in der Hessenliga. Beim Wettkampf in Hettenhausen gab es zunächst eine 2:3 Niederlage gegen die Gastgeber, bevor Großenhausen mit 3:2 besiegt werden konnte. Mit ausgeglichenem Punktekonte befindet sich unsere Mannschaft derzeit auf den dritten Tabellenplatz vor den abschließenden Wettkämpfen am 03.12. in Klein-Welzheim

Erster Sieg beim Heimkampf

Spannung und Dramatik waren Trumpf in der Dreifelderhalle der Limesschule in Idstein am zweiten Wettkampftag der Luftpistole Bundesliga Nord. Nach der unglücklichen Niederlage am Samstag (2:3 gegen SSG Teutoburger Wald), die erst im Stechen entschieden wurde, folgte am Sonntag morgen gegen den SV Uetze mit 3:2 endlich unser erster Saisonsieg!
Gut gemacht Jungs!
Und vielen Dank an alle, die zur Unterstützung in der Halle waren.

BuLi Heimkampf

buli aushang 2017-1

2 Niederlagen zum Saisonende

Zum Saisonfinale traf unsere erste Mannschaft in Kriftel auf die Heimmannschaft und auf das Team von Freischütz Wathlingen.
Am Samstag abend setzte es eine deutliche 1:4 Niederlage gegen den Tabellenersten. Christian Metten an Position 1 war mit 374 gegen seinen Namensvetter und Olympiasieger Christian Reitz mit 391 Ringen chancenlos. Den Dasbacher Einzelpunkt gewann Lucas Jourdan an Position 5 mit 360:357 Ringen gegen Dirk Heinen.Gute Ergebnisse erzielten ebenfalls Heiko Litterscheid 368:371, Halil Caraca 367:381 und Jens Block 357:379.
Deutlich knapper und leider auch sehr unglücklich verlief der Wettkampf am Sonntag morgen gegen Wathlingen. Zwar unterlagen Christian Metter (367:382) und Heiko Litterscheid (357:362) an den ersten beiden Positionen, dafür gewannen Halol Karaca (367:355) und Eric Ceglowski ( 368:368 mit dem anschließenden Stechen 10:9 ) auf Position 3 und 4. Der Sieg wurde somit an Positon 5 zwischen Lucas Jourdan und Jan-Oliver Waßmann entschieden, wobei letzterer das Glück auf seiner Seite hatte und sich mit nur einem Ring ( 364:363 ) durchsetzen konnte.

Somit beenden wir die Bundesliga Saison als hervorragender Tabellten Achter! Gut gemacht Jungs!

Abschlusstabelle:

1. SV 1935 Kriftel 43:12 20:02
2. Braunschweiger SG 44:11 18:04
3. SG Broistedt 41:14 18:04
4. PSV Olympia Berlin 36:19 18:04
5. SV Bassum von 1848 28:27 16:06
6. SV Sülfeld 30:25 12:10
7. Freischütz Wathlingen 24:31 08:14
8. SV Falke Dasbach 21:34 06:16
9. SV Schirumer Leegmoor 18:37 04:18
10. Sp.Sch. Fahrdorf 16:39 04:18
11. SSG Teutoburger Wald 16:39 04:18
12. SV Hegelsberg-Vellmar 13:42 04:18

3:2 Sieg gegen Schirumer Leegmoor

3:2 Sieg gegen Schirumer Leegmoor

Nachdem man sich am Vorabend noch äußert knapp undankbar mit 2:3 dem bisherigen sieglosen Tabellenletzten aus Hegelsberg-Vellmar geschlagen geben musste, lief es für unsere Jungs am Sonntag morgen im nordhessischen Obervellmar besser.

Bester Schütze unseres Teams war an diesem morgen Heiko Litterscheid mit 372 Runden, der sich ebenso wie Christian Metten mit 371:369 durchsetzen konnte. Den dritten Einzelpunkt erzielte Luca Jourdan auf Position 5 mit 356:351 Ringen und sicherte so den dritten Saison Sieg. Unterlegen waren Matthias Schwender mit 362:371 und Halil Karaca mit 370:376. Der Sv Falke Dasbach hat somit so gut wie den Klassenerhalt gesichert! Herzlichen Glückwunsch! Bereits am vorabend traf man auf den gastgebenden Verein aus Vellmar. Die Begegnung war von vielen engen Einzel-Duellen geprägt und bis zum Ende hin sehr spannend - leider nicht mit dem Glück auf unserer Seite. Zwar konnte sich erneut Christian Metten mit 371:366 Ringen durchsetzen und auch Heiko Litterscheid sorgte mit seinen 370:361 Ringen für einen Einzelpunkt. Doch leider unterlagen Matthias Schwender 370:374, Halil Karaca 366:368 und Eric Ceglowski 364:368 mit jeweils 4 Ringen. Trotzdem: Super Leistung!

 

Weitere Ergebnisse / Informationen findet Ihr auf der offiziellen Seite des DSB