Disziplinen und Stände Luftdruck 10m

   

Der Schützenverein Falke Dasbach verfügt über 10 vollelektronische 10m Lufdruckstände der Firma Meyton, dem weltweit führenden Hersteller elektronischer Anlagen. Meyton hat die Zulassung des DSB und des ISSF und darf auch für Bundesligawettkämpfe verwendet werden. 
Desweiteren verfügt der Verein über zusatzlich 2 x 10m Luftdruckanlagen mit automatischer Seilzuganlage, die als Trainingsstände parallel zu den verfügbaren Meyton Ständen genutzt werden Können.
Bei Bedarf kann ein Teil des Schießstandes mit 4 x 10m für Armbrust und/oder zwei Anlagen für 5-schüssige Luftpistole umgebaut werden.

Luftpistole 10m: Die Luftpistole, kurz LP genannt, zählt zu einer der technisch anspruchvollsten und schwierigsten Disziplinen im Sportschiessen. Die LP hat ein Kaliber von 4,5mm. Die äußeren Maße dürfen 200mm Höhe, 420mm Länge und 50mm Breite nicht überschreiten. Das Gewicht incl. zulässiger optionaler Laufbeschwerungen darf maximal 1,5 kg betragen. Das Abzugsgewicht beträgt mindestens 500g. Bei der LP sind Stecher und Rückstecher nicht erlaubt. Mehrschüssige Luftpistolen, wie sie zum Beispiel bei der Disziplin Mehrschüssige Luftpistole eingesetzt werden, dürfen nur als Einzellader verwenden werden. Der Durchmesser der 10 ist 11,5mm die Ringe 1 bis 9 je 8mm.
Anschlag: stehend freihändig
Programme: 20 Schuss, 40 Schuss oder 60 Schuss

Luftgewehr 10m: Das LG hat ein Kaliber von 4,5mm und darf höchstens 5,5 kg wiegen. Im Gegensatz zur Luftpistole gibt es beim Luftgewehr keine Bestimmungen für das Abzugsgewicht.Der Durchmesser der 10 ist 0,5mm die Ringe 1 bis 9 je 2,5mm.
Anschlag: stehend freihändig
Programme: 20 Schuss, 40 Schuss oder 60 Schuss

Luftpistole / Luftgewehr 10m - Auflage: Für die Seniorenklasse, ab dem 56. Lebensjahr, wird ein Auflageschießen angeboten. Es gelten die jeweiligen Regeln für LG/LP.
Anschlag: stehend aufgelegt
Programm: 30 Schuss

Mehrschüssige Luftpistole 10m: Die mehrschüssige LP hat ein Magazin welches 5 Schuß faßt. Ansonsten gelten für die Waffe die gleichen Bestimmungen wie für eine LP. Es wird auf fünf nebeneinander befindliche Klappscheiben geschossen. Die Durchmesser der Klappscheiben betragen für den Nachwuchsbereich 59,5mm beziehungsweise 40mm.
Anschlag: stehend freihändig
Programme: 30 oder 60 Schuss, bestehend aus 5-er Serien auf jeweils fünf Klappscheiben, die jeweils in 10 Sekunden getroffen werden müssen.

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des HSV und DSB sowie in der DSB Informationsbroschüre Sportschiessen im Deutschen Schützenbund.