Disziplinen und Stände 50m

  

Auf unseren acht Ständen für 50m können alle Disziplinen des Deutschen Schützenbundes geschossen werden.

Freie Pistole 50m: Alle Pistolen und Revolver des Kalibers 5,6mm (.22 lfb/lr Randfeuerpatrone) sind zugelassen. Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden. Für die Freie Pistole gibt es keine Bestimmungen für die Beschaffenheit, außer daß der Griff keinerlei Verlängerungen haben darf, die über das Handgelenk herausreichen und als Stütze dienen könnte. Der Durchmesser der 10 beträgt 50mm die der Ringe 1-9 jeweils 25mm.
Anschlag: stehend freihändig
Programm: 40 Schuss oder 60 Schuss
Die Freie Pistole wird auch als "Königsdisziplin" bezeichnet. Die Disziplin zählt zu den schwierigsten und technisch anspruchvollsten Disziplinen. Sie erfordert ein absolutes Höchstmaß an Konzentration und Körperbeherrschung.

Kleinkalibergewehr 50m (Freigewehr) Männer: Zugelassen sind Kleinkalibergewehre, Einzellader, jeder Art mit einem Kaliber von 5,6mm (.22 lfb/lr) und einem Höchstgewicht von 8 kg. Abzug und Schaft sind beliebig. Der Durchmesser der 10 beträgt 10,4mm, der Ringabstand der Ringe 1-9 jeweils 8mm.
Anschlag und Programm: a) Dreistellung, 120 Schuss, je 1/3 des Schusspensums im liegenden, stehenden und knienden Anschlag, b) Liegend, 60 Schuss im liegenden Anschlag. 

Kleinkalibergewehr 50m (Sportgewehr) Frauen: Es gelten die Bestimmungen wie bei Freigewehr, das Gewicht darf höchstens 6,5 kg betragen.
Anschlag und Programm: a) Dreistellung, 60 Schuss, je 1/3 des Schusspensums im liegenden, stehenden und knienden Anschlag, b) Liegend, 60 Schuss im liegenden Anschlag.

Kleinkalibergewehr 50m (Sportgewehr) - Auflage: für die Seniorenklasse (ab dem 56. Lebensjahr), wird ein Auflageschießen angeboten. Es gelten die Bestimmungen für Sportgewehr und Freigewehr. Bei der Disziplin Auflage werden 30 Schuss im stehenden Anschlag geschossen.

 

Detaillierte Informationen zu den Disziplinen finden Sie auf den Seiten des HSV und DSB sowie in der DSB Informationsbroschüre Sportschiessen im Deutschen Schützenbund.