Trap und Skeet

Da der SV Falke Dasbach 1962 e.V. über keine eigene Anlage für Trap und Skeet verfügt, trainieren unsere Schützen hauptsächlich in Wiesbaden, beim Wurftauben Club Wiesbaden e.V.

Trap und Skeet: Zugelassen sind alle Flinten einschließlich halbautomatische Modelle, die das Kaliber 12 nicht überschreiten. Halbautomatische Flinten müssen so beschaffen sein, dass sich nicht mehr als eine Patrone in das Magazin laden läßt. Die Verwendung von Vorderschaftrepetierflinten, sogenannten Pump Guns, ist verboten. Als Munition werden Schrotpatronen verwendet. Die Wurfscheiben haben einen Durchmesser von 110mm und eine Höhe von 25-26mm. Es gibt unterschiedliche Programme, die sich unter anderem in der Anzahl und der "Wurfart" (Anzahl, Weite, Höhe, Winkel) der zu treffenden Wurfscheiben unterscheiden.

Detaillierte Informationen zu den Disziplinen finden Sie auf den Seiten des HSV und DSB sowie in der DSB Informationsbroschüre Sportschiessen im Deutschen Schützenbund.